Sie sind hier: Home >> Konzept >> Eingewöhnung >> Umgewöhnung Krippe -> Kita

Umgewöhnung Krippe -> Kita

Mit drei Jahren wechseln die Kinder der Krippe in den Kindergarten des Kinderhauses Regenbogen. Es ist ein Wechsel aus der vertrauten, noch geschützten  Krippen Welt in die noch unbekannte Welt der großen Kita Kinder.

Damit auch dieser Übergang für das Kind zur Chance und nicht zur Belastung wird,  begleiten wir  diese Phase im Kinderhaus Regenbogen sehr bewusst. Das bedeutet, dass wir lange vor dem geplanten Übergang den Kindern schon vielfältigste Möglichkeiten der Begegnung zwischen Krippe und Kindergarten ermöglichen.

Die Krippenbezugserzieherin  besucht in den Wochen vor dem Übergang gemeinsam mit dem Kind sehr bewusst in der freien Zeit die neue Gruppe des Kindes im Kindergartenbereich und die neue Bezugserzieherin. Diese beginnt achtsam Kontakt mit dem Krippenkind auf zu nehmen.
Wenn das Kind deutliche Signale zeigt, dass es sich in der Kindergartengruppe wohl fühlt, interessiert dort spielt und sich an die „neue“ Bezugserzieherin wendet, kann der Abschied in der Krippengruppe konkret geplant werden.