Sie sind hier: Startseite MobyDick >> Das sind wir ... >> Wir sind zertifiziert! "Haus der kleinen Forscher"

Wir sind zertifziert! "Haus der kleinen Forscher"

Wir sind zertifiziert! - „Haus der kleinen Forscher“

„Die gemeinnützige Stiftung "Haus der kleinen Forscher" engagiert sich bundesweit für gute frühe Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) – mit dem Ziel, Mädchen und Jungen stark für die Zukunft zu machen und zu nachhaltigem Handeln zu befähigen.
Die Helmholtz-Gemeinschaft, die Siemens Stiftung, die Dietmar Hopp Stiftung und die Deutsche Telekom Stiftung sind die Partner der Stiftung, die die Bildungsinitiative umfangreich fördern. Seit 2008 fördert zudem das Bundesministerium für Bildung und Forschung das "Haus der kleinen Forscher".
Als mittlerweile bundesweit größte Frühbildungsinitiative lebt das "Haus der kleinen Forscher" vom Engagement vor Ort: Über 200 lokale Netzwerkpartner arbeiten eng mit der Stiftung zusammen und stellen das Bildungsangebot der Stiftung in ihrer jeweiligen Region zur Verfügung.“
(Quelle: Homepage „Haus der kleinen Forscher“)
 
Unser Netzwerkpartner in der Region ist die „Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik „Bethlehem“ in Karlsruhe. Regelmäßig besuchen Kollegen*innen seit vielen Jahren Fortbildungen zu verschiedenen Themen an dieser Fachschule. Die Fachschule „Bethlehem“ ist außerdem einer unserer wichtigsten Ausbildungspartner. Fünf Teamkolleginnen absolvierten dort ihre Ausbildung. Sie initiierten auch unsere Bewerbung für das „Haus der kleinen Forscher“.
Gespielt haben wir mit diesem Vorhaben schon seit geraumer Zeit, denn schließlich existiert unser Forscherlabor schon seit 2003. 
Larissa Holtz ergriff die Initiative und begann mit Unterstützung von
Sabine Gemmel-Krauß die  Beantwortung von 118 Fragen zu unterschiedlichen Bereichen. Als ausführlich dokumentiertes Projektbeispiel sendeten wir unser Projekt „Natur nah dran – blühende Trittsteine für die Biene Martina“ in Zusammenarbeit mit dem NABU Stuttgart nach Berlin. 
 
Was sind die Voraussetzungen für eine Zertifizierung als
„Haus der kleinen Forscher“?
I. Forschen im Alltag: Mathematische, informatische, naturwissenschaftliche und technische Bildungsinhalte sind fester Bestandteil im Alltag der Kinder in der Einrichtung. 
II. Dokumentation: Die Einrichtung dokumentiert ihre Projekte, Beobachtungen und Versuche in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. III. Teilnahme an Bildungsangeboten: Pädagogische Fach- oder Lehrkräfte bilden sich regelmäßig in den Bereichen MINT oder Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) fort.
Wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind, beantworten die Pädagoginnen und Pädagogen einen Fragebogen zu unterschiedlichen Qualitätsbereichen. 
Die Fragen orientieren sich an den Qualitätsbereichen des Deutschen Kindergartengütesiegel (Prof. Tietze) und den "Prozessbezogene(n) Qualitätskriterien für den naturwissenschaftlichen Unterricht" (Prof. Ramseger).


Wir sind stolz und freuen uns riesig, dass wir am 28. Mai 2019 im Rahmen einer kleinen Feier offiziell als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert wurden.
Unser langjähriges Engagement wird  immer wieder aktiv unterstützt von Eltern und Kooperationspartnern. Dafür an dieser Stelle unser Dank. Sie bereichern unseren Einsatz für die frühe Bildung.