Sie sind hier: Startseite >> Verwaltung & Politik >> Verwaltung >> Karriere

Informatikkaufmann/ -frau

Berufsbild:
Informatikkaufleute beschaffen und verwalten informations- und telekommunikationstechnische Systeme.
Sie müssen nicht nur technisches Wissen besitzen, sondern auch kaufmännisches Interesse haben.
Ihre wesentliche Aufgabe ist es, die Verbindung zwischen den fachlichen Anforderungen des Betriebs und den Möglichkeiten der Technik herzustellen. Dabei müssen Sie zwischen dem vermitteln, was die Abteilungen fordern, und dem, was technisch und finanziell möglich ist. Sie betreuen die Endgeräte im Betrieb und leisten Hilfe bei Hard- und Softwareproblemen.

Voraussetzungen:
Realschulabschluss oder Abitur
 
Ausbildungsdauer:
3 Jahre
 
Beginn der Ausbildung:
1. September eines Jahres

Überblick:
Die theoretische Ausbildung findet zweimal wöchentlich in der Berufsschule statt. Im 2. Ausbildungsjahr wird eine Zwischenprüfung durch die IHK durchgeführt. Die Ausbildung endet mit bestandener Abschlussprüfung.

Zu den Schulfächern gehören:
-  SEA (Softwareentwicklung und -anwendung)
-  BWL (Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen)
-  ITS (Informations- und Telekommunikationstechnik)
 
Die praktische Ausbildung findet überwiegend in der EDV/IuK Abteilung statt. Hierbei steht den Auszubildenden ein ausgebildeter Informatikkaufmann zur Seite.
 
Die Ausbildung in der Gemeindeverwaltung erfolgt in Kooperation mit dem Ausbildungsvertragspartner
CyberForum e.V.
Haid-und-Neustr. 18
76131 Karlsruhe
Tel 0721/602897-19
Fax 0720/602897-99
www.cyberforum.de
 
Ansprechpartner:
Herr Jonas Bart
ausbildung@cyberforum.de


Die praktische Ausbildung erfolgt bei der Gemeinde Walzbachtal.

Ausbildungsvergütung:
1. Ausbildungsjahr: ca. 1.018 €
2. Ausbildungsjahr: ca. 1.064 €
3. Ausbildungsjahr: ca. 1.114 €

Ansprechpartner

Julia Walther
Personalabteilung / Ausbildungsleiterin
Tel.: 07203 88-113
E-Mail:
j.walther@walzbachtal.de