Sie sind hier: Startseite >> Verwaltung & Politik

Der Bürgermeister informiert zur aktuellen Situation

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in den vergangenen Wochen beschäftigte sich der Verwaltungsstab der Gemeinde Walzbachtal mit den Auswirkungen des Corona-Virus. Aufgrund mehrerer Corona-Fälle in Baden-Württemberg, im Landkreis Karlsruhe und der Anordnung des Kultusministeriums zur Schließung der Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen, haben wir uns in Anbetracht der dynamischen Lageentwicklung dazu entschlossen

das Rathaus in Wössingen, die Verwaltungsstelle in Jöhlingen, die Büchereien, die Feuerwehrhäuser und das Jugendzentrum ab Dienstag, den 17.03.2020 vorsorglich für den Besucherverkehr zu schließen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung stehen Ihnen aber gerne telefonisch oder per Mail zur Verfügung.
Die Gemeindeverwaltung erreichen Sie unter der 07203 88-0. Die Kontaktdaten der einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden Sie auf unserer Homepage www.walzbachtal.de. Für die telefonische Erreichbarkeit gelten weiterhin die allgemeinen Sprechzeiten.
Wir bitten Sie darum, nicht dringende Angelegenheiten auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.

Alle Kinderbetreuungseinrichtungen sind vom 17.03.2020 bis einschließlich 19.04.2020 geschlossen. Es wurden Notbetreuungen in allen Einrichtungen eingerichtet.

Zur Thematik möglicher Erstattungen von Kindergartenbeiträgen oder Kernzeitbetreuungsgebühren kann aktuell noch keine Auskunft gegeben werden.
Über das genaue Verfahren hierzu wird zu gegebener Zeit gesondert informiert. Die Eltern werden gebeten, bis dahin von Nachfragen bei der Kita-Verwaltung und in den Einrichtungen abzusehen.

Zum Schutz der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger Walzbachtals finden seit Montag, den 16.03.2020, auch keine Besuche bei Altersjubilaren statt. Ich gratuliere Ihnen aber sehr gerne telefonisch.

Veranstaltungen und Versammlungen sind bis auf Weiteres nicht gestattet.

Alle gemeindeeigenen Räumlichkeiten (Hallen, Schulen, Kindergärten, Feuerwehrhäuser, Aussegnungshallen etc.) sind bis auf weiteres geschlossen.
Die Nutzung von Spiel- und Bolzplätzen ist untersagt.

Die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr wird durch Anweisungen des Kommandanten aufrechterhalten.

An dieser Stelle meinen großen Respekt an alle Personen, welche in den sogenannten „systemrelevanten Berufen“ wie (Freiwillige)Feuerwehr, Krankenhäusern, Pflegeheimen, Arztpraxen, Apotheken oder Supermärkten und vielen mehr arbeiten.
Ihnen gilt unser herzlicher Dank.

<justify>Außerdem ein ganz großes Dankeschön an alle Ehrenamtlichen, die sich hier vor Ort für die Menschen in Walzbachtal einsetzen.</justify>
Obwohl wir doch gerade jetzt schützende und einfühlsame Gemeinschaft bräuchten, dient es der Gemeinschaft paradoxerweise, wenn wir andere durch Abstand schützen.
Daher haben wir beschlossen, aufgrund der aktuellen Lage alle kommunalen Veranstaltungen abzusagen:
Blutspenderehrung       19.03.2020
Jugendforum               20.03.2020
Gemarkungsputz         28.03.2020

Wann die Veranstaltungen nachgeholt werden können, steht aufgrund der aktuellen Lage noch nicht fest.

Aufgrund der dynamischen Lage können sich die rechtlichen Regelungen tagtäglich ändern.

Bitte beachten Sie dringend die neuesten Informationen und Veröffentlichungen der Gemeinde, insbesondere die Verordnung der Landesregierung (45 KB) über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO).
Diese finden Sie auf www.Walzbachtal.de.

Alle Einschränkungen nach der Landesverordnung gelten derzeit bis zum Ablauf des 19.04.2020.

Wir bitten um Beachtung und Ihr Verständnis.

Ich wünsche Ihnen allen viel Kraft und Gottes Segen in der bewegenden Zeit, die uns alle fordert. Bleiben Sie Gesund!

Ihr Bürgermeister
Timur Özcan

Verordnung der Landesregieurng über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung - CoronaVO):