Sie sind hier: Startseite >> Verwaltung & Politik

Kompensationsmaßnahmen zum Gewerbegebiet Hafnersgrund

Durch die Erschließung und Bebauung des Gewerbegebietes „Hafnersgrund“ entstehen Eingriffe in Natur und Landschaft, die durch Kompensationsmaßnahmen ausgeglichen werden müssen. Um diesen Ausgleich zu schaffen, wurden vier Maßnahmen auf Wössinger Gemarkung ausgewählt und in den letzten Tagen umgesetzt.

In den ausgewählten Flächen, die sich in den Gewannen Breitwiesen (I), Schifftal (II), Säulingen (III) und Hinter der Steig (IV) befinden, wurden landwirtschaftliche Flächen in Streuobstwiesen mit Obstbäumen und in Feuchtwiesen mit Strauchpflanzungen umgewandelt.
Im Detail wurden insgesamt 74 Hochstämme, 13 Heister und 1.136 Sträucher gepflanzt. Die Hochstämme erhalten einen Stammschutz mittels Schutzanstrich und Drahthose. Im Pflanzloch wurde vor der Pflanzung ein Wühlmausschutz aus Sechseckdrahtgeflecht ausgelegt. Die Sträucher werden gegen Wildverbiss behandelt.

Maßnahmenfläche I Breitweisen
Maßnahmenfläche II Schifftal
Maßnahmenfläche III Säulingen