Sie sind hier: Startseite >> Verwaltung & Politik

Aktuelles aus Walzbachtal

Suche

Die Arbeiten zur Erstellung der Erschließungsstraße der Seniorenwohnanlage Kirchberg haben begonnen. Wir haben bereits angekündigt, dass der Baubetriebshof auf einem gemeindeeigenen Grundstück ein Ersatzhabitat für Zauneidechsen erstellen wird. Die Erstellung eines Ersatzhabitats ist erforderlich, da bei der Reptilienerfassung im Zuge der Erstellung des Artenschutzrechtlichen Fachbeitrages zum Bebauungsplan Kirchberg die Zauneidechse im Krautsaum des geplanten Zufahrtswegs nachgewiesen werden konnte. Die Maßnahme ist im Rahmen des ökologischen Ausgleichs verbindlich vorgesehen und wird für den Ersatzlebensraum realisiert. In den letzten Wochen wurde von der Grüntruppe des Bauhofes ein Ersatzlebensraum für die Zauneidechsen hergestellt. Um den umgesiedelten Eidechsen geeignete Versteckmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen, legte der Bauhof jeweils zwei Stein- und Totholzhaufen im Ersatzlebensraum an. Unter den Steinhaufen wurde eine ca. 20 cm starke Sandschicht eingebaut. Da die neue Besiedlungsfläche direkt an dem Eingriffsbereich zur Herstellung der Zufahrtsstraße liegt, ist der Ersatzlebensraum mit einem Reptilienzaun umgeben worden. Die Umsiedlung der Zauneidechse ist für Anfang April bis Mitte/Ende Mai vorgesehen. Witterungsbedingt können zeitliche Verschiebungen eintreten. Die Tiere werden von einem Fachunternehmen mittels Fangkästen eingefangen und in das neue Ersatzhabitat gebracht. Die Heimbuchenhecke entlang des Friedhofszaunes wurde entfernt. Auch der Zaun wird entfernt und einige Meter nach innen gerückt durch einen Gabionenzaun ersetzt werden. Der Weg im Friedhofsbereich wird nicht angetastet.

mehr...